Bei Lasker gibt es wieder tolle Neuigkeiten: Gleich zwei neue Airlines in Europa und Asien können zum Portfolio des Unternehmens gezählt werden.

Mit Juli 2019 setzt Lasker Cross Media ein großer Schritt in Richtung Eroberung des asiatischen Marktes! Der Startpunkt: Die exklusive Vermarktung des digitalen Inflight Entertainment Systems von Jetstar Asia. Die Fluglinie mit Basis am Flughafen Singapore-Changi, betreibt 18 Airbus A320 Flugzeuge auf Strecken innerhalb der Region Südostasien. Jetstar Asia Airways wurde 2004 als Tochterunternehmen der australischen Jetstar Airways gegründet. Ihr Hauptanteilseigner ist die australische Qantas (49 %). Die Airline befördert jährlich 4,5 Millionen Passagiere auf 35.000 Flügen.

„Wir sind begeistert, dass wir mit einer so namhaften Airline wie Jetstar Asia in den APAC-Markt eintreten können.“

„Jetstar  Asia als Teil der Jetstar Gruppe mit über 100 Flugzeugen ist der perfekte Einstieg für uns in den Markt Asien-Pazifik. Die Skalierbarkeit der Jetstar Gruppe ist eine spannende Perspektive für uns.“

Mit der tschechischen Ferien- und Low Cost Airline Smartwings konnte das Portfolio der von Lasker vermarkteten Airlines zusätzlich um einen weiteren, schnell wachsenden Carrier erweitert werden. Smartwings, zu deren Gruppe auch die tschechische Linienfluggesellschaft Czech Airlines, Teil der Skyteam-Allianz, gehört, ist die größte Airline der Tschechischen Republik. Smartwings ist auch in Polen, Ungarn und der Slowakei aktiv und gilt als volumenstärkste Ferienfluggesellschaft in den CEE Ländern. Mit über 40 Boeing 737-800 erhöht sich die vermarktbare Reichweite von Lasker Cross Media damit um weitere 8 Millionen Passagiere im Jahr.

Jetzt investieren auf CONDA https://www.conda.at/startup/lasker/

© Lasker Cross-Media

UA-80076946-2